14. LICHTSPIELKLUB BRITISH SHORTS - KURZFILMFESTIVAL

14. LICHTSPIELKLUB
KURZFILMFESTIVAL
5.–11.8.2021
Sputnik Kino, Acudkino,
City Kino Wedding
& Kino Zukunft



deutsch  |  english
#BritishShorts @

facebook

twitter

instagram


Film: Knights Electric


Di 10.08. 20:00 / Kino Zukunft


Retrospective Screening Teenage Kicks – A look back at UK Subcultures (1962-1999)

In den 1960er Jahren entstanden in Großbritannien zahlreiche Jugendkulturen, die mit ihren Musikrichtungen, Kleidungsstilen und Attitüden bleibende Eindrücke bei jungen Menschen hinterließen. Diese Retrospektive begibt sich auf die Suche nach den Ursprüngen und Entwicklungen dieser vielseitigen Szenen, welche die Popkultur bis in die 1990er und darüber hinaus beeinflusst haben.


Salad Days in Bodmin (1964) (TV News/ Documentary), R.: x, 5:00 Min.
Reporter Terry Fleet befragt Jugendliche in Bodmin nach ihren Plänen für einen lokalen Jugendclub. Doch deren Engagement scheint nicht besonders ausgeprägt zu sein.

The Rocking Horse (1962) (Drama), R.: James Scott, 24:00 Min.
Eine zufällige Liebesaffäre zwischen einem Teddy Boy aus der Arbeiterklasse und einer bürgerlichen Künstlerin in London.

Cheltenham Mods and Rockers (1965) (TV News/ Documentary), R.: x, 10:19 Min.
Anlässlich eines Konzerts der Rolling Stones untersucht der Reporter David Lloyd die gewaltsamen Konflikte zwischen jugendlichen Rockern und Mods.

Love in at Handyside Arcade (1967) (TV News/ Documentary), R.: x, 5:00 Min.
Das Einkaufszentrum in Tyneside war ein hipper Ort für extravagante Kleidungsstile. Doch war das noch Gegenkultur, oder bereits deren Ausverkauf?

Knights Electric (1980) (Music Video), R.: Barney Broom, 24:00 Min.
Eine Gruppe von halbstarken Punkern sorgt auf einer Kirmes für Chaos. Ihre Pläne werden jedoch von den schick gekleideten Knights Electric durchkreuzt.

Fiorucci Made Me Hardcore (1999) (Experimental), R.: Mark Leckey, Cabinet, London, 15:00 Min.
Eine psychedelische Video-Collage des mit dem Turner Prize ausgezeichneten Künstlers Mark Leckey, in der Northern Soul auf Acid House trifft.

Rave (1997) (Documentary), R.: Torstein Grude, 12:00 Min.
Regisseur Torstein Grude (Produzent der preisgekrönten Dokumentation "The Act of Killing") folgt einigen Akteuren der Free Party-Bewegung der 90er.