10. LICHTSPIELKLUB BRITISH SHORTS - KURZFILMFESTIVAL

10. LICHTSPIELKLUB
KURZFILMFESTIVAL
12.–18.1.2017
Sputnik Kino, Acudkino,
City Kino Wedding
& Kino Zukunft



deutsch  |  english
#BritishShorts @

facebook

twitter

instagram

google plus

Rahmenprogramm British Shorts 2017!


Live-Acts, Party, Open Screening und noch viel mehr!


Auch 2017 wird es bei "British Shorts" wieder ein umfassendes Rahmenprogramm mit Konzerten, Parties, Gesprächen, Ausstellungen, einem Open Screening und der Festivalbar geben. Neues dazu regelmässig auf Facebook und Twitter.



facebook      twitter

 
Do 12.1., 21 Uhr, Acud Club

Konzert: DENA

(Rap/R'n'B/Pop, Bulgarien/Berlin)

Zur Eröffnung des 10. British Shorts Kurzfilmfestivals spielt die bulgarischstämmige Berlinerin DENA ihre enorm partytaugliche Mischung aus Rap, R’n’B und Pop live im Acud Club! Sie ist 2012 mit dem Internet-Smash-Hit "Cash, Diamond Rings, Swimming Pools" weltweit durchgestartet und hat u.a. mit "The Whitest Boy Alive" Erlend Øye gearbeitet. Im Acud stellt sie ihre aktuelle EP "Trust" vor, die mit Mitgliedern von LCD Soundsystem und Hercules And Love Affair in New York aufgenommen wurde. Anschließend an den Decks: DJ Bianca Kruk.

» LISTEN TO DENA
» FACEBOOK-EVENT


 Tickets kaufen


 
Do 12.1., 22 Uhr, Acud Club

Party: DJ Bianca Kruk (Berlin)


Die "British Shorts"-Geburtstagsparty wird verschönt von DJ Bianca Kruk mit ihren Disco-, New Wave-, Tropical- und Electro-Tunes!

» LISTEN TO BIANCA KRUK
» FACEBOOK-EVENT


 
Fr 13.1., 22 Uhr, Sputnik Kinobar

Konzert: Helen Fry

(Pop, Berlin)

In den vergangenen Jahren ist sie u.a. mit den Langzeitverschworenen Touchy Mob und Slow Steve aufgetreten. Nun erobert sie das Rampenlicht für sich! Zeilen über Warschau, Drake und Bootys gepaart mit smoothen herausfordernden Rhythms? Kein Problem für Helen Fry. Synths, die nicht von dieser Welt sind, sowie schallende Parts mit einem Hauch von R’n’B und herrlich einfachem Pop machen das Ganze zu einer runden Sache. In der Sputnik Kinobar wird sie von Rémi Letournelle (Slow Steve, Ex-Fenster) begleitet.

» LISTEN TO HELEN FRY
» FACEBOOK-EVENT


 Tickets kaufen


 
Sa 14.1., 22.30 Uhr, Sputnik Kinobar

Konzert: Sister Chain & Brother John

(Indie/Folk, Israel/Berlin)

Eine charismatische Stimme, eine verzerrt-lärmende Bass-Gitarre und Songs, die mal an die 1920er, mal an die 1980/90-er und oft an nichts, was man zuvor gehört hat, erinnern. In den musikalischen Geschichten von Sister Chain & Brother John verflechten sich Fantasien mit Albträumen. In ihrem neuen Programm präsentiert das Duo einen Song-Zyklus aus den letzten beiden Alben "Darkness to Warm your Heart" und "The Androgyne Show", sowie aus dem demnächst erscheinenen britischen Themen-Album über ein mythisch-utopisches England, spielerisch betrachtet durch das Prisma des Exils: Ein Vorstadt-Märchenland mit Holzschuppen und heiteren Geistern, ein nostalgisches Soho mit zwielichtigen Schurken des Nachtlebens, lasterhaften Schauspielern und dergleichen.

» LISTEN TO SISTER CHAIN & BROTHER JOHN
» FACEBOOK-EVENT


 Tickets kaufen


 
Fr 13.1., 21.30 Uhr, Sputnik Kino 1
So 15.1., 19 Uhr, Acudkino 1

British Shorts Retrospektive 2017


Die diesjährige Retrospektive präsentiert zwei Programme mit frühen Kurzfilmen aktueller britischer Regie-Stars als da wären: Ridley Scott ("Blade Runner"), Christopher Nolan ("Memento"), Lindsay Anderson ("If...."), Andrea Arnold ("American Honey"), Jonathan Glazer ("Under The Skin"), Stephen Frears ("High Fidelity"), Shane Meadows ("This Is England"), Lynne Ramsay ("We Need To Talk About Kevin"), Richard Ayoade ("Submarine") und Stephen Daldry ("Billy Elliot").

» FILMPROGRAMM 1
» FILMPROGRAMM 2


 Tickets kaufen Programm 1


 Tickets kaufen Programm 2


 
Mo 16.1., 19.30 Uhr, Sputnik Kinobar

Präsentation der Filme des "British Shorts"-Workshops


Teilnehmer des "British Shorts"-Workshops haben innerhalb von nur 48 Stunden Filme zum Thema "Crossing Borders" gedreht und präsentieren sie nun auf großer Leinwand. (Eintritt frei)

» FACEBOOK-EVENT


 
Mi 18.1., 20 Uhr, Sputnik Kinobar

Open Screening – Plattform für Filmemacher/innen & Filmfans


Auch lokale Filmemacher können Teil des Festivals werden und ohne Voranmeldung oder Vorauswahl eigene Filme (max. 20min) im Sputnik Kino präsentieren. (Eintritt frei)

» DETAILS & FORMATE


 
12.–18.1., Sputnik Kinobar

"British Shorts"-Ausstellung


In der Kinobar werden wieder Fotografien und Experimentalfilme gezeigt. British Shorts bringt Peter Mitchells Ausstellung “A New Refutation of the Viking 4 Space Mission von 1979” nach Berlin! Es war die erste Ausstellung in einer britischen Galerie, die Farbfotografien eines britischen Fotografen zeigte. “Diese Ausstellung war ihrer Zeit so voraus, dass niemand genau wusste, was zu sagen ist oder wie zu reagieren ist, außer mit völligem Erstaunen.” Martin Parr (Magnum)

» erfahre mehr auf artconnect.com


Ausstellungsfilme (im Loop):
"Known Unto God" von Stuart Moore
"Vandals" von Adam Wells
"Nonstops" von Alban Low
"Baba 1989" von Nariman Massoumi
"Illusions" von Dominica Harrison
"31 Days" von Stuart Moore
"Known Unto God" von Suzie Hanna
"An Animation About A Rabbit" von Chis MacFarlane

 
 

Änderungen vorbehalten